20191024-4H8A3827.jpg

ÜBER UNS

 UNSER ENGAGEMENT 


STUDENTS ACROSS BORDERS ist eine junge studentische Organisation, die den sozialen Austausch zwischen Menschen mit Fluchterfahrung* und Studierenden fördert und zu diesem Zweck diverse VERANSTALTUNGEN wie Koch- oder Sportanlässe organisiert. 

 

Des Weiteren bietet Students Across Borders für Menschen mit Fluchterfahrung im Rahmen eines 1:1 NACHHILFEPROJEKTS Unterstützung beim Deutschlernen und in anderen Ausbildungsbereichen (beispielsweise Mathematik, Englisch oder Allgemeinbildung).

*Egal ob Student*in, arbeitstätig oder nicht - jede*r ist ♡-lich willkommen!

UNSERE BEWEGGRÜNDE

Die politische Realität in der Schweiz deckt den Bedarf an Bildung für Menschen mit Fluchterfahrung nicht mit genügend Angeboten ab. Deshalb erhalten Menschen mit Fluchterfahrung bei unserem 1:1 Nachhilfeprojekt KOSTENLOS UND NIEDERSCHWELLIG individuelle Unterstützung beim Deutschlernen und in anderen Ausbildungsbereichen.

 

Unser Ziel ist, dass Menschen mit Fluchterfahrung, die nur ungenügend durch ihre Wohngemeinde unterstützt werden oder einen erhöhten Bedarf an schulischer Unterstützung benötigen, durch STUDENTS ACROSS BORDERS ein Tandem finden, welches sie bedarfsgerecht in ihrem Lernprozess begleitet. Dabei ist es uns wichtig, dass die Tandems längerfristig bestehen und so eine optimale Förderung gelingen kann. Unsere sozialen Events tragen dazu bei, dass sich Menschen mit den unterschiedlichsten Erfahrungen in einem entspannten und Umfeld BEGEGNEN UND KENNENLERNEN können.

STATUTEN

 

Falls du noch mehr über unsere Grundsätze erfahren möchtest, findest du hier unsere VEREINSSTATUTEN:

DAS SIND WIR:

GERALDINE
VORSTANDSVORSITZ

Ich liebe es neue Leute und deren Lebenswelten kennen zu lernen. Am faszinierendsten finde ich, wie vielfältig die Menschen sind und freue mich, dass ich durch andere lernen und profitieren kann. Gleichzeitig möchte ich auch meine Erfahrungen und Freude am Leben weitergeben. Students Across Borders bietet mir die Möglichkeit dies zu tun, mich stets weiter zu entwickeln und neue Erfahrungen zu generieren.

CARMELA
1:1 NACHHILFEPROJEKT

Students Across Borders gibt mir die Möglichkeit mich aktiv für eine gute Sache einzusetzen, meine eigenen Ideen einzubringen und mitzuerleben wie man gemeinsam als Team ein Projekt auf die Beine stellt. Durch Students Across Borders darf ich spannende Leute kennenlernen und dabei sein, wenn Menschen aus allen Ecken dieser Welt gemeinsam an einem Erlebnis teilhaben.

Carmela.webp
Zaher.jpeg
ZAHER
1:1 NACHHILFEPROJEKT

Im Januar 2016 kam ich als afghanischer Flüchtling in die Schweiz. Plötzlich umgab mich eine komplett neue Welt, deren Kultur und Sprachen mir fremd waren. Sich in diesem Land zurechtzufinden, eine neue Sprache (Deutsch) zu lernen und neue Freundschaften zu knüpfen bedeutet für viele eine Herausforderung. Für deren Bewältigung sind Organisationen, wie SAB und ihr soziales Engagement von grosser Bedeutung. Nach fünf Jahren fühle ich mich hier zu Hause. Nun möchte ich mit meinem Einsatz bei SAB, andere Menschen auf genau diesem Weg begleiten. SAB ermöglicht allen Mitwirkenden die Chance, von den Erfahrungen, Kulturen und Schilderungen anderer zu lernen und auf diese Weise bei der Gestaltung einer besseren Welt mitzuwirken.

RAHEL
1:1 NACHHILFEPROJEKT

Durch Aufenthalte für soziale Projekte im Ausland, habe ich zum ersten Mal wirklich begriffen, wie unterschiedlich der Lebensalltag in verschiedenen Ländern aussehen kann. Nun bin ich unglaublich neugierig auf die Geschichten, Hintergründe und Persönlichkeiten anderer Menschen.

Die Mitarbeit bei Students Across Borders ermöglicht mir, in die Lebenswelten anderer einzutauchen und dabei von ihren Erlebnissen und Ideen inspiriert zu werden. Gleichzeitig freue ich mich aber auch, durch mein Engagement etwas für diese spannenden Begegnungen zurückzugeben. 

rahel_egger_400x533px.jpg
Leonie.webp
LEONIE
INTERNE UND EXTERNE KOMMUNIKATION

Ich engagiere mich bei Students Across Borders, da ich eine neugierige Person bin, die gerne neue Kontakte knüpft und fremde Kulturen kennenlernt. Bei SAB kann ich mein Wissen, meine Fähigkeiten und meine Freizeit für ein gemeinsames Miteinander sinnvoll einsetzen. Neben meinem Jura-Studium an der Uni jobbe ich fleissig in der Gastro und befasse ich mich in meiner restlichen Freizeit mit Kultur und Politik, treibe Sport und reise gerne.

VERA
FINANZEN UND EVENTS

Mein Name ist Vera und ich bin 25 Jahre alt. Ich bin eine aufgeschlossene, neugierige Person und lerne gerne neue Leute kennen. Die Mitarbeit bei Students Across Borders erlaubt es mir diese Interessen zu verfolgen und neue Erfahrungen zu sammeln.

Vera.webp
Jehona.webp
JEHONA
EVENTS

Ich bin bei Students Across Borders dabei, da ich mich für andere Kulturen interessiere. Diese erlauben mir, die Welt aus anderen Perspektiven zu sehen und somit auch besser zu verstehen. Ich bin überzeugt, dass wir alle voneinander lernen können. Mit SAB verfüge ich über die Möglichkeit, meine Zeit wertvoll einzusetzen, indem ich anderen Menschen helfe. Gleichzeitig helfen mir genau diese Menschen, mich weiter zu entwickeln. Mein grösster Wunsch ist, dass wir die Freude, die bei der gegenseitigen Hilfe entsteht, auch auf weitere Personen übertragen können.