FÜR TUTOR*INNEN

 WIR BRAUCHEN DICH! 

Hast du Interesse, einem Menschen mit Fluchterfahrung als NACHHILFETUTOR*IN zur Seite zu stehen und beim Erlernen der Deutschen Sprache oder in anderen Unterrichtsfächern zu unterstützen?
 

Das 1:1 Nachhilfeprojekt des studentischen Verein STUDENTS ACROSS BORDERS bietet den Rahmen für dein freiwilliges Engagement.

DEIN ENGAGEMENT

WELCHE AUFGABEN ERWARTEN DICH?

  • Unterstützung eines Menschen mit Fluchterfahrung, Deutsch auf einem C1 Niveau obligatorisch 

  • Wöchentliche Treffen von ca. einer Stunde während mindestens zwei Semestern 

  • Gesprächs- und Übungspartner*in 

  • Unterstützung bei Hausaufgaben, beim Empfehlen von Lernmaterialien und beim Setzen von Lernzielen

  • Die Inhalte des Tutorats hängen von Bedarf der Lernenden ab und sind bilateral zu vereinbaren

DEIN PROFIL

WAS SOLLTEST DU MITBRINGEN?

  • Deutschkenntnisse auf Niveau Muttersprache

  • Kenntnisse in weiteren Unterrichtsfächern auf Matura-Niveau

  • Hohe Sozialkompetenz, Offenheit und Empathie

  • Interesse an Menschen und neuen Lebenswelten

  • Erfahrung im Nachhilfeunterrichten nicht zwingend

UNSERE UNTERSTÜTZUNG

WO UND WIE KÖNNEN WIR DICH BEI DEINEM ENGAGEMENT UNTERSTÜTZEN?

  • Einführung und Begleitung durch Students Across Borders

  • Organisation des Austauschs mit anderen Tutor*innen bei Bedarf

  • Mitgliedschaft bei Students Across Borders, Mitgliederbeitrag entfällt

  • Auswertungsgespräch und Einsatzbestätigung (auf Anfrage)

  • Bei Interesse Teilnahme an weiteren Veranstaltungsformaten und Austauschs (z.B. Koch- und Sportabende)

BIST DU DABEI?

 

Fühlst du dich von den genannten Herausforderungen angesprochen und bereit dazu, sie im Teamwork zu meistern?

Hier anmelden! 

 

Fragen an:

nachhilfeprojekt@studentsacrossborders.org

WIR FREUEN UNS AUF DICH!