FÜR

MENSCHEN MIT FLUCHTERFAHRUNG

 KOSTENLOSE NACHHILFE 

Bist du in die Schweiz geflüchtet und hast Interesse, dein Deutsch zu verbessern? Brauchst du Unterstützung in anderen Fächern wie Mathematik, Englisch oder Allgemeinbildung?

 

BEIM 1:1 NACHHILFEPROJEKT ERHÄLTST DU KOSTENLOSE UNTERSTÜTZUNG.

 

ANGEBOT

WIE KÖNNEN WIR DICH UNTERSTÜTZEN?

 

Beim 1:1 Nachhilfeprojekt erhältst du von freiwilligen Tutor*innen individuelle und kostenlose Unterstützung beim Deutschlernen und/oder in anderen Fächern wie Mathematik, Englisch etc.

 

Dein*e Tutor*in ist ein ÜBUNGS- UND GESPRÄCHSPARTNER*IN und hilft dir beispielsweise, dich auf wichtige Situationen vorbereiten (z.B. Mails schreiben, für ein Vorbereitungsgespräch üben, Prüfungsvorbereitung).

Auch kann dir dein Tutor*in sinnvolle Materialien oder Lernaktivitäten empfehlen.

 

Das 1:1 Nachhilfeprojekt bietet keine professionelle Nachhilfe. Unsere Tutor*innen engagieren sich als Freiwillige in ihrer Freizeit und haben keine Ausbildung als Lehrer*in.

 

WO?

Der Unterricht findet in der STADT ZÜRICH oder falls gewünscht ONLINE statt.

Leider können wir keine Transportkosten übernehmen.

WANN?

Die genauen Unterrichtstermine werden mit dem*der Tutor*in BILATERAL VEREINBART.

 

WIE OFT?

 

Ungefähr EINE STUNDE PRO WOCHE.

 

WER KANN TEILNEHMEN?

 

Alle Menschen mit Fluchterfahrung, die neu oder schon länger in der Schweiz sind, können am 1:1 Nachhilfeprojekt teilnehmen.

DIE TEILNAHME IST UNABHÄNGIG VOM AUFNAHMESTATUS, AUCH SANS PAPIERS SIND WILLKOMMEN!

BIST DU DABEI?

 

Möchtest du gerne von den genannten Unterstützungen profitieren und Teil eines Lerntandems werden?

JETZT ANMELDEN!

Fragen an:

nachhilfeprojekt@studentsacrossborders.org

WIR FREUEN UNS AUF DICH!